Alberto Ascari

Alberto Ascari: Im Juli 1918 in Mailand geboren. Der Italiener gewann 1952 und 1953 die Formel-1-Weltmeisterschaft – jeweils in einem Ferrari. 1952 triumphierte er bei sechs Grand Prix, unter anderem auch beim Rennen in Frankreich in Rouen (Foto).

Mit fünf GP-Siegen 1953 verteidigte er seinen WM-Titel. 1955 verunglückte er im Alter von nur 36 Jahren bei Testfahrten in Monza tödlich. Nach ihm wurde auf der norditalienischen Rennstrecke eine Kurve benannt – die sogenannte Variante Ascari. Als erster Formel -1- Pilot erkannte Ascari, dass körperliche Fitness die Leistung auf der Rennstrecke enorm verbessern kann. [1]  Bis heute unübertroffen sind seine fünf Hattricks aus der Pole Position und der gleichzeitige  Rennsieg mit jeweils der schnellsten Rennrunde in einer Saison.[2]

 

[1] http://www.motorsport-total.com/formel-1/news/alberto-ascari-der-erste-zweifach-weltmeister-der-formel-1-15052602

[2] http://www.motorsport-total.com/formel-1/news/alberto-ascari-der-erste-zweifach-weltmeister-der-formel-1-15052602